© Stefan Leitner Photography

Wirtschaft atmedia
10/27/2014

BMW Stories zu Fluggefühl beim Fahren

BMW launcht die Markengeschichten-Plattform BMW Stories mit einer Geschichte aus Österreich in der Parallelen von Fahren und Fliegen visualisiert sind.

BMW Storiesmacht zum Start der Plattform mit derA Pilot's BMW storyauf. Und in dieser Geschichte treffen dreiSaab Alpha Jets- ein Flugzug-Typ mit dem früher und lange Zeit das Österreichische Bundesheer den heimischen Flugraum vor Überfliegern und Eindringlingen frei zu halten versuchte - der Flying Bulls, einemRed Bull-Geschwader, sowieThe Red Bulletin undBMW Austriazu einer Content-Kooperation zusammen. Gemeinsam erzählen sie von der Gemeinsamkeit des Jet-Typs und der Fahrzeuge der BMW M-Reihe:dem sogenannten Head-up-Display, ein, unmittelbar im Sichtfeld von Kampf-Jet-Piloten installiertes Informationssystem für flugrelevante Daten, wie etwa die Anzeige des künstlichen Horizonts.

BMW stattete bereits in der Vergangenheit Fahrzeuge mit diesen Fahrer-Sichtfeld-Informationen aus und vermarktet dies als "Connected Drive" oder "intelligente Sicht".

Der Film dazu aufBMW Storiesist ebenfalls eine Koproduktion.Demner, Merlicek & Bergmannund die in München ansässige ProduktionsfirmaHochkantrealisierten den 1:15-Minuten-Spot in dem durch dieses Display fahren in BMW-Modellen fliegen gleichgesetzt wird. Das so beworbene Produkt ist dazu gedacht, die Konzentration fahrender Menschen auf die vor ihnen liegenden Streckenabschnitte zu fokussieren. Und dazu notwendige Informationen wie die eigene Geschwindigkeit oder Navigationsinhalte zu liefern.

BMW Stories wurzelt in den früher, viral sehr erfolgreichen BMW Films, die über YouTube verbreitet wurden und mit der bisweilen recht klischeehaften Darstellung von fahrenden Autos in Werbespots respektive mit Marken-Regeln brach. Nun soll die Plattform als Drehscheibe für viele individuelle Erlebnisse mit der Automarke etabliert werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.