© ServusTV

Servus TV
04/18/2014

Andy Holzer – "Jenseits des Lichts"

Servus TV zeigt Doku über blinden Alpinisten (20.15 Uhr).

Der Osttiroler Alpinist Andy Holzer ist 47 Jahre alt und von Geburt an blind. Die Dokumentation "Jenseits des Lichts" im Rahmen der Reihe "Bergwelten" (ServusTV, 20.15 Uhr) begleitet ihn bei einem einzigartigen Abenteuer im Nahen Osten.

Dabei spielt neben seiner alpinistischen Leistung auch sein Glaube eine wichtige Rolle. Sechs der höchsten Berge auf den sieben Kontinenten hat Holzer bereits erklommen, zum siebenten – dem Mount Everest – ist er gerade unterwegs.

Am 2. April ist Andy Holzer nach Nepal aufgebrochen. "Schon als Jugendlicher war der Everest ein großer Traum von mir."

Meist interessieren sich die Leute vor allem für seine Leistungen und wie er das alles trotz seiner "Behinderung" schafft: wie schnell, wie hoch, wie geht das? Dieses Porträt aber geht tiefer. "Der Regisseur wusste mehr über mich, als ich selbst", erzählt Holzer. So ist ein Film entstanden, der hinter die Fassade blickt und dort mehr entdeckt als einen Menschen, der blind klettert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.