Condé Nasts-Magazin Wired wird künftig auch bei Amazon.com im "Regal" stehen. (c: wired uk)
Wirtschaft atmedia
08/21/2013

Amazon wird Condé-Nast-Vertriebspartner

intCondé Nast nutzt die Reichweite, Verbreitung und Vertriebswege von Amazon um Magazine wie Vogue, Vanity Fair, Wired, etc. stückweise oder im Abonnement physisch oder digital zu verkaufen. Dazu wird ein All Access-Account auf der E-Commerce-Plattform eingerichtet, der deren Nutzern letztendlich vollständigen Zugang zum Condé Nast-Magazin-Angebot ermöglicht, um diese Titel wiederum auf Endgeräten wie Kindle Fire, iPad und Smartphones zu nutzen.

Hinter dieser Vertriebskooperation steht klarerweise das Kundenbedürfnis, Medien-Inhalte je nach Impuls und Bedarf analog, in diesem Fall gedruckt, und/oder digital für verschiedenen Plattformen zu beziehen.

Condé Nast offeriert mit Beginn dieser Amazon-Allianz sieben Magazin-Titel und baut dieses Vertriebsangebot in weiterer Folge auf sein gesamtes Portfolio aus.

Condé Nast - All Access
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.