© Rewe Group International

Wirtschaft atmedia
12/15/2014

Adeg kommt Echt Regional

Rewe stärkt die Positionierung der Vertriebslinie Adeg mit einer Kampagne in die ine Patronanz des ORF-TV-Formates Landkrimis integriert ist.

Rewe International platziert eine Kommunikationskampagne für Adeg im österreichischen Markt. Die Lebensmittel-Vertriebslinie und Einzelhandelsmarke tritt mit dem Claim Echt Regional auf Konsumenten zu. Damit soll die regionale Verwurzelung der Adeg-Kaufleute, deren Konsumenten-Nähe, Authentizität, Echtheit und Herkunft von sowohl angebotenen Lebensmitteln als auch den Kaufleuten verankert werden.

Die Kommunikationsarbeit erfolgt über Radio-Spots, Außenwerbung mittels Großflächen- und 24-Bogen-Plakaten, direkt am Point of Sale und im Fernsehen. Die TV-Kommunikation passiert mittels Patronanz des ORF-FormatesLandkrimis, das ab 18. Dezember ausgestrahlt wird und sich um Tatorte in ganz Österreich dreht.

"Die regionale Herkunft von Lebensmitteln nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert im Kaufentscheidungsprozess von Konsumenten. Das kommt Adeg-Kaufleuten als authentische regionale Nahversorgern zugute", beschreibt Alexander Draxler-Zima, Vorstand der Vertriebslinie bei Rewe, den Kampagnen-Hintergrund.

Die Kreativarbeit dieser Kampagne stammt von derWPP-Group-AgenturLabstorein Wien.

Credits:

Auftraggeber: Rewe International; Adeg - Vorstand: Alexander Draxler-Zima; Marketingleitung: Yasmin-Kathrin Kellner;

Agentur: Labstore Wien; Managing Director: Karoline Sederl-Bartosch; Account Manager: Julian Leutgöb, Claudia Schmid-Neururer; Kreation: Nikolaus Link, Michael Millmann;

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.