Supermans Debüt aus dem Jahr 1938

© dapd

Auktion
08/25/2014

3 Millionen Dollar: Supermans Debüt ist teuerstes Comicheft

Die erste Ausgabe der "Action Comics"

von Georg Leyrer

Eine bis vor wenigen Wochen unbekannte, besonders gut erhaltene Ausgabe des ersten "Action Comics"-Heftes ist nun das teuerste Comic der Welt: 3,207,852 Dollar erzielte das Heft aus dem Jahr 1938 bei einer Auktion auf eBay, berichtet der Hollywood Reporter.

Besondere Aufmerksamkeit kommt den ersten "Action Comics" nicht zuletzt deshalb zu, weil darin Superman seinen ersten Auftritt absolvierte. Das Heft löst sich an der Topposition in den USA selbst ab: Auch der bisherige US-Rekordhalter war eine erste Ausgabe des "Action Comics", die zuvor im Besitz von Nicolas Cage war, gestohlen wurde und nach dem Wiederauffinden 2011 bei einer Auktion 2,1 Millionen Dollar erzielte. Die Geschichte des Diebstahls soll verfilmt werden.

International war bisher eine Ausgabe von "Tim und Struppi" mit 3,1 Millionen Dollar das teuerste Comic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.