Wirtschaft
10.07.2017

22.000 Firmen haben Stromanbieter im ersten Quartal gewechselt

Dazu kommen 2300 Firmen mit einem neuen Gaslieferanten.

Laut E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch machen sich viele „vom kleinen Frisör- bis hin zum großen Industriebetrieb“ auf die Suche nach einem günstigeren Energielieferanten. Im ersten Quartal 2017 haben 22.000 Unternehmen in Österreich ihren Strom-Lieferanten gewechselt und damit um 1400 mehr als im Vergleichzeitraum 2016. Zudem sind 2300 Unternehmen auf neue Gaslieferanten umgestiegen.

Ersparnis

Einem Gewerbebetrieb mit einem Jahresverbrauch von 100.000 Kilowattstunden Strom spart der Wechsel vom regionalen Versorger zum günstigsten Anbieter 7700 Euro im ersten Jahr inklusive Neukundenrabatt. Bei Gas spart ein Betrieb mit einem jährlichen Gasverbrauch von 400.000 Kilowattstunden der Wechsel zum günstigsten Lieferanten bis zu 11.700 Euro, hat die Energieregulierungsbehörde errechnet.

Unternehmer können ihren Strom- und Gaspreis einfach und schnell online mit dem Gewerbe-Tarifkalkulator der E-Control (www.e-control.at/gewerbe-tarifkalkulator) vergleichen.