Zur mobilen Ansicht wechseln »

Wetter Vorarlberg


Auch in der zweiten Tageshälfte überziehen ausgedehnte Wolkenfelder den Himmel. Eine erste Regenstaffel zieht am frühen Nachmittag ab, die nächste folgt abends. Über den ganzen Tag gesehen, überwiegen aber die trockenen Stunden. Wohl nur gelegentlich blinzelt auch die Sonne durch. Es wird nicht richtig warm, aber zumindest etwas wärmer als die Tage davor. Höchstwerte: 17 bis 21 oder 22 Grad. Heute Nacht: Stark bewölkt und zeitweise etwas Regen mit Schwerpunkt im Unterland und Bregenzerwald. Tiefstwerte: 12 bis 16 Grad.


Am Freitag zuerst stark bewölkt und etwas Regen. Einzelne Schauer sind auch nachmittags möglich. Die Chancen für Auflockerungen steigen aber, besonders zum Abend hin reißt es auf. Nur mäßig warm. Tiefstwerte: 12 bis 16 Grad. Höchstwerte: 18 bis 22 Grad.


Hochdruckeinfluss bringt sonniges und sehr warmes Sommerwetter. Am Nachmittag bilden sich über den Bergen einige Haufenwolken. Lokale Gewitter sind in der Folge im Bergland wahrscheinlich. Tiefstwerte: 10 bis 15 Grad. Höchstwerte: 24 bis 28 Grad.

Bitte Javascript aktivieren!