Zur mobilen Ansicht wechseln »

Wetter Tirol


Weiterhin sommerlich. Eine kleinräumige morgendliche Schauerzelle im Bereich Karwendel-Tuxeralpen ist im Abklingen, es wird trotz einiger höherer Wolken ziemlich sonnig und sommerlich warm. Am Nachmittag Quellwolken, die sich am späten Nachmittag und Abend zu einzelnen Schauern und Gewittern überentwickeln dürften, bevorzugt in den Regionen südlich des Inns. Höchstwerte: 26 bis 30 Grad.


Vorwiegend sonnig und um 30 Grad warm am Nachmittag. Dann bilden sich teils größere Quellwolken, speziell über den Bergen. Einzelne Schauer oder Gewitter sind daraus hauptsächlich am Hauptkamm sowie in Osttirol möglich. Tiefstwerte: 11 bis 16 Grad. Höchstwerte: 26 bis 30 Grad.


Das Sommerwetter geht weiter. Anhaltend Nachmittagstemperaturen an die 30 Grad und leicht darüber, dazu meist sonnig mit Quellbewölkung im Tagesgang. Daraus können zum späteren Nachmittag und frühen Abend punktuell Schauer und Gewitter entstehen. Tiefstwerte: 11 bis 16 Grad, Höchstwerte: 28 bis 32 Grad.

Bitte Javascript aktivieren!