Reiseübelkeit tritt häufig im Flugzeug auf.

© Izabela Habur/istockphoto

Vier Tipps gegen Reiseübelkeit
08/01/2017

Vier Tipps gegen Reiseübelkeit

Die Reisekrankheit macht vielen Menschen die Vorfreude auf einen bevorstehenden Urlaub zunichte.

Hinter dem Begriff der Kinetose, so der Fachausdruck für den umgangssprachlich als Reisekrankheit bekannten medizinischen Zustand, verbirgt sich ein ganzes Sammelsurium an Symptomen, die allesamt durch Störungen des Gleichgewichtssinns hervorgerufen werden.

Klassischerweise tritt dieser Bewegungsschwindel während kurviger Fahrten im Auto, in Flugzeugen oder auf hoher See auf. Doch auch in der Gondel, am Rücken eines Pferdes, in einem Hochhaus oder im 3-D-Kino ist man vor den mit der Kinetose einhergehenden körperlichen Reaktionen nicht gefeit. Hat einen die Reisekrankheit erst einmal erwischt, sind Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Blässe, Übelkeit, ja sogar Erbrechen die Folge.

Die Reiseübelkeit darf zuhause bleiben

Aus medizinischer Sicht stellt die Reisekrankheit zwar ein vollkommen ungefährliches Phänomen dar, für Betroffene ist im Ernstfall dennoch guter Rat teuer. Um dem üblen Schicksal bei der An- und Abreise vom Urlaubsort zu entkommen, sollte man folgende Punkte beachten.

1. Platzwahl überdenken

Um den Körper bestmöglich vor von außen induzierten Schwankungen zu schützen, sollte man auf Kreuzfahrten eine Kajüte in der stabilen Mitte des Schiffs buchen, im Auto den Vordersitz für sich beanspruchen und im Flugzeug wenn möglich einen Platz mittig über den Tragflächen wählen.

2. Histamin als Übertäter

Ist der Körper starker Bewegung ausgesetzt, so steigt der Histaminspiegel im Blut, was wiederum für das Entstehen von Übelkeit verantwortlich sein kann. Ein Mittel gegen Reiseübelkeit sind daher auch Antihistaminika. Hierbei handelt es sich um Wirkstoffe, die die Wirkung des körpereigenen Botenstoffs Histamin abschwächen oder aufheben. Gängigstes Medikament ist hierbei Dimenhydrinat. Es kann als Kaugummi oder Tablette eingenommen werden. Wer nicht zu Tabletten oder anderen Präparaten greifen möchte, der kann die Histaminaufnahme auch über die Nahrung regulieren beziehungsweise verringern. Hierbei bietet es sich an auf stark histaminhaltige Lebensmittel wie gereiften Käse, Sojaprodukte, geräuchertes Fleisch, Nüsse, Essig, Zitrusfrüchte und Alkohol verzichten. (Eine vollständige Liste histaminhaltiger Nahrungsmittel finden Sie hier.)

3. Vitamin C bei Übelkeit auf hoher See

Wissenschaftler des Floridsdorfer Allergiezentrums konnten im Zuge eines Forschungsprojekts nachweisen, dass die Einnahme von Vitamin-C-Tabletten bei akuter Seekrankheit schnell zur Linderung beitragen kann. Weitere Erkenntnis der Studie: Besonders empfindlich auf Schwankungen eines Schiffs reagieren Männer und Frauen unter 28 Jahren. Bei dieser Personengruppe war Vitamin C äußerst wirksam.

4. Auf Hausmittel vertrauen

Auf der Suche nach Ratschlägen gegen die Reiseübelkeit wird man unter anderem auch in der Küche fündig. Das Kauen von frischem, rohem Ingwer kann ebenso Abhilfe schaffen, wie der Verzicht auf sehr deftige, fettige Kost und Alkohol vor Reiseantritt. Auch das Tragen von Akkupressur-Armbändern sowie spezielle Atemtechniken können ein Lichtblick für Leidtragende sein.

Tritt trotz gewissenhafter Vorsorge und Akutbehandlung keine Linderung ein, können sich Betroffene zumindest auf einen raschen Rückgang der Übelkeit beziehungsweise den Gewöhnungseffekt, der in der Regel schon am zweiten Tag eintritt, verlassen. "So schlimm sie sich auch anfühlt, meist vergeht die Übelkeit genauso schnell wie sie aufgekommen ist", so Kreuzfahrt-Expertin Anne Hennelotter von www.dreamlines.de. Und: "Die Psyche spielt bei Seekrankheit eine große Rolle. Wer sich keinen Stress macht und der Übelkeit möglichst wenig Bedeutung beimisst, hat nach meiner Erfahrung die wenigsten Probleme".

Reiseapotheke: Gut versorgt im Urlaub

Eine Frau mit Bauchschmerzen liegt im Bett und hat…

ARCHIVBILD: WASSER/TRINKWASSER/LEITUNGSWASSER

Behandlungsfehler-Statistik - Stethoskop

Bildnummer: 1665704…

Bildnummer: 47885048…

Stechmücke "Anopheles quadrimaculatus"

A street vendor selling mosquito net tents rests a

Fieberthermometer

Bildnummer: 42752008…

Bildnummer: 25522502…

FOTOLIA…

sonnencreme…

Doktor h?lt die Hand eines Patienten…

Objekt: ecard Arzneien Bild: Walter Schweinöste…