Wellness
01.02.2018

Studie: Kurzer Arbeitsweg ist befriedigender als Sex

Sex kann großartig sein, aber ist er so großartig wie ein kurzer Arbeitsweg? Nein, sagen britische Arbeitnehmer in einer aktuellen Umfrage.

Einer Umfrage der Touristik-Plattform Time Out zufolge sind kurze Anfahrtswege zur Arbeit befriedigend, sehr befriedigend sogar. Bei der Analyse von 3.000 Befragungen zeigte sich, dass die Briten nichts zufriedener stimmt als ein kurzer Arbeitsweg – auch intime Lusterlebnisse nicht.

Über 84 Prozent der befragten Londoner sagten, dass sie sich zu irgendeinem Zeitpunkt in den vergangenen 24 Stunden glücklich gefühlt hätten, berichtet der Independent. Die Zahl korrelierte nur mäßig mit einem aktiven Sexleben, jedoch signifikant mit kurzen Arbeitswegen. Als "kurzen Arbeitsweg" definierte man Anfahrtszeiten von 15 bis 30 Minuten. Im Schnitt reisen Londoner fast 40 Minuten zur Arbeitsstelle an.

Pendeln macht weder froh noch gesund

Die Erhebung bestätigt Studienergebnisse aus der Vergangenheit. So konnten Forscher der University of Waterloo in einer Untersuchung im Jahr 2014 einen direkten Zusammenhang zwischen Pendelzeit und Wohlbefinden belegen. Menschen, die weniger lang pendelten waren demnach zufriedener im Leben.

2016 deckte Studie der der britischen Royal Society for Public Health (RSPH) außerdem die gesundheitlichen Gefahren langer Arbeitswege auf. Pendler wiesen unter anderem einen deutlich höheren täglichen Kalorienkonsum auf (mehr dazu hier).