Weihnachten 22.12.2011

Heißkalte Urlaubsgrüße der Stars

© Bild: www.photopress.atwww.pps.at

Weihnachtsferien: 40 Grad im Schatten oder doch lieber Pulverschnee? Wo Clooney, Hilton und Seymour Weihnachten feiern.

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Lieber die Tiefschneehänge im Nobel-Städtchen Aspen herunterwedeln oder doch im lauwarmen Meer auf St. Barth herumplantschen? Wer so viel Geld verdient wie die internationalen Superstars, den schockieren selbst überzogene Hotelpreise der bevorzugten Luxus-Destinationen nicht. Einige Stars haben es heuer vorgezogen, dem Vorweihnachtsstress zu entfliehen und sind schon wenige Tage vor dem Fest aufgebrochen – entweder in den sonnigen Süden oder in die eisige Kälte.

Im Shopping-Fieber: Paris & Nicky Hilton.
© Bild: www.photopress.atwww.pps.at

Allen voran "Mr. Nespresso" George Clooney, der sich mit Freundin Stacy Keibler nach Los Cabosan, seinen Lieblingsort in Mexiko, zurückgezogen hat. Auf Zweisamkeit setzt das Paar jedoch nicht unbedingt: Auch Clooney-Freundin, Supermodel Cindy Crawford, ist samt Familie mit von der Partie. Dem Weihnachtstrubel ist auch Charlie Sheen bereits entflohen: Statt mit seinen "Gespielinnen" oder Ex-Frau Nr. 3 zog er mit Ex-Frau Nr. 2, Denise Richards, und den gemeinsamen Kindern los, um unter tropischer Sonne zu baden. Das beliebteste Urlaubsziel der Strand-Fraktion unter den Stars ist die Karibik-Insel St. Barth. Dort rekelt sich zurzeit Topmodel Stephanie Seymour und geizt dabei nicht mit ihren Reizen. Mit 43 Jahren stiehlt sie so mancher 20-Jährigen die Show.

Begeisterter Skifahrer: Banderas urlaubt in Aspen.
© Bild: www.photopress.atwww.pps.at

In die Kälte zieht es hingegen heuer wieder Ski-Fan Antonio Banderas, der mit seiner Familie in Aspen urlaubt. Auch It-Girl Paris Hilton wurde mit ihrer Schwester Nicky im Colorado-Nobelort gesichtet: Gleich zu Beginn stand natürlich Shopping auf dem Programm.

( Kurier ) Erstellt am 22.12.2011