Weihnachten
23.12.2011

Fernsehen am Heiligen Abend

Märchenfilme, Weihnachtskonzerte und vor dem Schlafengehen Francis Fords Coppolas Mafiaklassiker "Der Pate".

Familientraditionen sehen überall anders aus, aber das Fernsehen spielt nicht selten beim Warten auf die Bescherung eine große Rolle. Wem schon vormittags zu fad ist, der kann sich mit Kinderfilmen vergnügen. Etwa mit Ein Schweinchen namens Babe (11.00, ORF eins). Und weil Traditionen zu Weihnachten gehören, muss auch der tschechische Märchenfilmklassiker schlechthin dabei sein: Gezählte zwölf Mal ist die osteuropäische Version des Märchens vom Aschenbrödel heuer zu sehen, zum Beispiel in der ARD um 11.50: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

Pippi

Um 12.20 ist auf ORF III zu erfahren, woher Weihnachtslieder kommen: Im Spielfilm Das ewige Lied versuchen Tobias Moretti als Hilfspfarrer Joseph Mohr und Heio von Stetten als Dorfschullehrer Franz Gruber, der Not leidenden Bevölkerung im Salzburger Oberndorf zu helfen und schreiben dabei das Lied „Stille Nacht“.  Weniger besinnlich, aber sehr lustig treibt es derweil Pippi Langstrumpf im ZDF : Pippi geht von Bord (12.35).

Grinch

Unterdessen geht eine Mäusemama finsteren Geheimnissen nach: Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh (13.00 ATV 2). Schön schnulzig wird’s um 15.30 auf 3SAT mit Ivanhoe – Der schwarze Ritter . Im Historienabenteuer (1952) nach Sir Walter Scott schauen einander Robert und Elizabeth Taylor tief in die Augen.  Ein echter Weihnachtsklassiker ist Jim Carrey’s grantiges grünes Fellmonster: Der Grinch (16.15, RTL 2).

Licht ins Dunkel

RTL zeigt um 19.05, was Hape Kerkeling am Heiligen Abend macht: Hapes zauberhafte Weihnachten. Damit es extra zauberhaft wird, holt er sich Udo Jürgens, Xavier Naidoo, „Take That“ und David Garrett unter den Christbaum.  Auch im ORF gibt’s zur Bescherung Stars: „Starweihnacht mit Alfons Haider“ (22.00, ORF 2): Zur „Licht ins Dunkel“-Party holt sich Haider seine Mama Anna ins Studio und beplaudert bei Punsch und Keksen Weihnachtserinnerungen. Besinnlich wird’s zuvor auf ORF III bei Christmas in Vienna (20.15). Das Adventkonzert versammelt Sängergrößen wie Genia Kühmeier, Elisabeth Kulman, Bo Skovhus und die Wiener Sängerknaben

Muppets

Kontrastprogramm bietet um 20.15 Servus TV mit Neil Simons Komödie Barfuß im Park. Im Film aus dem Jahr 1966 spielen Robert Redford und Jane Fonda ein junges Ehepaar. Smörrebröd statt Weihnachtsgans servieren anschließend Kermit, Miss Piggy und der schwedische Koch: Die Muppets – Briefe an den Weihnachtsmann, (22.20, Super RTL).

Der Pate

Ist das Leben nicht schön? heißt es um 0.35 im ZDF in Frank Capras gleichnamigem Kultfilm mit James Stewart in der Hauptrolle. ARD zeigt um 0.40 Elia Kazans Jenseits von Eden mit James Dean als unglückseliger Cal. Kabel eins serviert vor dem Schlafengehen Al Pacino und Marlon Brando: Der Pate von Francis Ford Coppola (1.40).

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund