Acht Jahre leitete Werner Faymann zwischen 2008 und 2016 als Bundeskanzler in Diensten der SPÖ die Geschicke des Landes. Ab 2009 agierte er zugleich als Parteivorsitzender der SPÖ. Nach parteiinterner Kritik trat Faymann im Mai 2016 vom Amt des Bundeskanzlers und Parteivorsitzenden zurück. Auf ihn folgte vorübergend Reinhold Mitterlehner, ehe Christian Kern wenig später seine Ämter übernahm. Hier finden Sie alle News zu Werner Feymann...