Emir Spahic denkt an die Flutopfer in seiner Heimat.

© APA/EPA/ABEDIN TAHERKENAREH

WM 2014
06/15/2014

Emotionale Nachricht von Spahic an Bosnien-Fans

Der Team-Kapitän wendet sich via Facebook an die Flutopfer in seiner Heimat.

Bosniens Team-Kapitän Emir Spahic hat sich vor dem ersten WM-Spiel in der Geschichte des Landes mit einer emotionalen Nachricht an die Fußball-Fans der jungen Nation gewandt. Er könne keine Siege versprechen, aber alle Teammitglieder würden ihr Bestes geben, versicherte der Teamkollege von Sturm-Graz-Akteur Anel Hadzic.

"Allen, die mit uns waren und mit uns sind, live im Stadion oder irgendwo vor dem TV, kann der Kapitän weder den Sieg zusichern noch das Weiterkommen in das Achtelfinale des Wettbewerbs versprechen", schrieb Spahic vor der Partie gegen Argentinien auf Facebook. "Aber alle Teammitglieder werden ihr Bestes geben, um Bosnien und Herzegowina im besten Licht zu zeigen und der Welt zu beweisen, dass wir in der Lage sind, die besten Resultate zu erzielen."

Der Profi von Bayer Leverkusen dachte auch an die Hochwasser-Opfer in seiner Heimat. "Alles, was wir gemeinsam erlebt und durchlebt haben, ist unsere Motivation und gibt uns zusätzliche Kraft, Stärke, Geduld und Konzentration, um in Brasilien die besten Ergebnisse zu erzielen und zumindest so denen, die alles verloren haben, ihre Häuser, ihr Eigentum und ihre Sicherheit, den Alltag ein wenig zu erleichtern", schrieb Spahic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.