Die Klubkollegen könnten bei der WM für England jubeln.

© REUTERS/DARREN STAPLES

Thema WM2014
05/09/2014

England atmet auf: Rooney und Jones für WM fit

Manchester-United-Trainer Giggs gab Entwarnung für die zuletzt verletzten Teamspieler.

Die englische Fußball-Nationalmannschaft kann nach Angaben von Manchester Uniteds Trainer Ryan Giggs bei der WM in Brasilien auf die angeschlagenen Wayne Rooney und Phil Jones bauen. Stürmerstar Rooney plagte sich zuletzt mit einer Leistenverletzung. "Sonntag könnte zu früh für ihn kommen", sagte Giggs. "Er ist im Training und wird für die WM bereit sein."

Rechtzeitig fit

Die Schulterverletzung bei Abwehrspieler Jones habe sich als nicht so gravierend wie zunächst befürchtet herausgestellt, sagte Giggs am Freitag zwei Tage vor der letzten Partie in der englischen Premier League bei Southampton. "Er kann nicht am Sonntag spielen, sollte aber okay für die WM sein." Englands Teamchef Roy Hodgson nominiert seinen vorläufigen Kader am kommenden Montag.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.