Karamell-Mandel-Cookies 150 g gebrannte Mandeln 120 g Nougatschokolade 110 g Margarine 100 g brauner Zucker 25 g Karamellsirup zum Aromatisieren von Kaffee 1 Ei 150 g Mehl 1 TL Backpulver 1/2 TL Salz 75 g Schokoladentropfen - Die gebrannten Mandeln im Blitzhacker oder mit einem scharfen Messer grob hacken. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Nougatschokolade im heißen Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. - Inzwischen Margarine, Zucker und Karamellsirup cremig schlagen, dann das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit der geschmolzenen Schokolade unter den Teig kneten. Zuletzt die Schokoladentröpfchen und die gebrannten Mandeln unterarbeiten. - Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Zwischen den Häufchen etwas Platz lassen, da sie beim Backen auseinanderfließen. Im Ofen (Mitte, Umluft 140 Grad) ca 25 Minuten backen. PRAXIS-TIPP Für ein Wasserbad braucht man einen Topf und eine (Metall-)Schüssel, die in den Topf passt. So viel Wasser in den Topf füllen, dass es den Schüsselboden berührt. Die Schokolade in die Schüssel geben. Den Topf mit der Schüssel bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Eventuell mal rühren, aber Vorsicht: Es darf kein Wasser in die Schokolade kommen!

© GU VERLAG

Weihnachtskekse
11/13/2013

Karamell-Mandel-Cookies

Karamellsirup ist ein bißchen teuer, zahlt sich aber aus!

Zutaten:

150 g gebrannte Mandeln
120 g Nougatschokolade
110 g Margarine
100 g brauner Zucker
25 g Karamellsirup zum Aromatisieren von Kaffee
1 Ei 150 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
75 g Schokoladentropfen

Zubereitung:

Die gebrannten Mandeln im Blitzhacker oder mit einem scharfen Messer grob hacken. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Nougatschokolade im heißen Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen.

Inzwischen Margarine, Zucker und Karamellsirup cremig schlagen, dann das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit der geschmolzenen Schokolade unter den Teig kneten. Zuletzt die Schokoladentröpfchen und die gebrannten Mandeln unterarbeiten.

Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Zwischen den Häufchen etwas Platz lassen, da sie beim Backen auseinanderfließen. Im Ofen (Mitte, Umluft 140 Grad) ca 25 Minuten backen.

Praxis-Tipp:

Für ein Wasserbad braucht man einen Topf und eine (Metall-)Schüssel, die in den Topf passt. So viel Wasser in den Topf füllen, dass es den Schüsselboden berührt. Die Schokolade in die Schüssel geben. Den Topf mit der Schüssel bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Eventuell mal rühren, aber Vorsicht: Es darf kein Wasser in die Schokolade kommen!

Quelle: Last-Minute-Plätzchen, GU Verlag

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.