Thema 05.12.2011

Mein Prinz ist gepflanzt

© Bild: KURIER.at/Biberschick

Die Felsenbirne "Prinz William" ist ein äußerst anspruchsloser Strauch mit wohlschmeckenden Früchten.

Vor kurzem habe ich eine Felsenbirne " Prinz William" gepflanzt - reiner Zufall. Ich liebe ja einheimische Gehölze, in diesem Fall eine veredelte Variante. Wenn sie dann auch noch hübsch blühen, wohlschmeckende Früchte produzieren und eine schöne Herbstfärbung haben, umso besser. Felsenbirnenfrüchte enthalten laut Wikipedia übrigens zahlreiche Vitamine, normalisieren den Schlaf, die Herzleistung, verringern den Blutdruck und helfen bei Hals- und Mundentzündungen.

Felsenbirnen sind zudem äußerst anspruchslos, kommen gut mit Trockenheit zurecht und wachsen auf nahezu jedem Gartenboden in voller Sonne und im lichten Schatten.

Felsenbirne "Prinz William"
© Bild: KURIER.at/Biberschick

In ganz Wien blüht wieder der Flieder, und auch auf meiner Terrasse duftet es himmlisch. Drei verschiedene Fliederarten vermischen ihren unterschiedlichen Duft. Flieder ist in der Topfhaltung völlig unkompliziert und kommt auch mit Halbschatten gut zurecht - allerdings hat er dann weniger Blüten. Wichtig ist die Entfernung der verblühten Triebe. Dann ist eine schöne Blüte im nächsten Jahr gesichert.

Erstellt am 05.12.2011