© (c) OMV

Neue Dauerausstellung
11/06/2014

Ausstellung macht Rohstoffe erlebbar

Neuer „Erdöl & Erdgas“-Ausstellungsbereich im Technischen Museum Wien.

Erleben und verstehen – unter diesem Motto macht die Dauerausstellung Energie des Technischen Museums Wien Besucherinnen und Besuchern die Welt der Technik auf interaktive Art und Weise begreifbar. Seit dem 10. Oktober 2014 ist ein interessanter Ausstellungsbereich komplett erneuert:
Erdöl & Erdgas“. Unterstützung kam von der OMV, die im Rahmen ihrer Resourcefulness-Strategie sowohl finanziell als auch inhaltlich an der Konzeption der neuen Ausstellungsfläche beteiligt war.

Wo begegnen uns im Alltag Erdgas und Erdöl und wie können wir diese wertvollen Rohstoffe verantwortungsvoll nutzen? Diesen Fragen geht die Ausstellung nach. Denn auch wenn die Entwicklung alternativer Energieformen vorangetrieben wird: Wir leben in einem Erdölzeitalter. Ob im Transportwesen, beim Heizen, bei der Erzeugung von Strom oder als Grundmaterial für Kunststoffe, Düngemittel und Pharmazeutika – Erdgas und Erdöl sind unsere ständigen Begleiter. Warum das so ist und wie genau Gewinnung, Transport und Verarbeitung der Rohstoffe vonstattengehen, das zeigt der neue Ausstellungsbereich auf rund 250 Quadratmetern.
Sechs beispielhaft ausgewählte Orte beschreiben das wirkungsvolle Zusammenspiel von Mensch, Umwelt und Technik. Anhand der Orte Zistersdorf, Schwechat, Kaiserstraße und Götzis wird die Rolle Österreichs in der Erdöl- und Erdgasbranche deutlich. Triest – jener Hafen, über den Rohöl aus aller Welt nach Österreich gelangt – und die Nordsee-Bohrinsel Gullfaks sind weitere Stationen, die den globalen Kontext deutlich machen.
Ein doppelter Boden mit Sichtfenstern ermöglicht interessante Einblicke in den Untergrund, aus dem die Rohstoffe kommen. Neue Exponate wie eine Wasserstoff-Zapfsäule und ein begehbarer Tank ermuntern zur weiteren Auseinandersetzung mit den Themen Erdöl und Erdgas. Einige Exponate – wie Pipeline-Rohre, die eindrucksvoll in die Höhe ragen, oder Rohölproben mit unterschiedlichen Eigenschaften – sind auch zum Anfassen oder Ausprobieren da. Eine Ausstellung für alle Sinne, die im Spannungsfeld von kollektiver Abhängigkeit und individueller Verantwortung aufklärt und informiert.

9 Monate Vorbereitung, 2 Monate Umbau und 75 beteiligte Personen: Der neue AusstellungsbereichErdöl & Erdgas“ im Technischen Museum Wien zeigt seit Oktober 2014 auf rund 250 m2 das Zusammenspiel zwischen Erdöl, Erdgas, Mensch, Umwelt und Technik.

Mehr Informationen über das Technische Museum und die Ausstellung finden Sie HIER.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.