© Jacopo Raule, Andreas Rentz, Cindy Ord/Getty Images

Schwindel
03/03/2016

Wie unterscheidet man Echtpelz von Kunstfell?

Immer öfter verwenden auch Billighersteller echtes Fell, ohne dieses zu deklarieren.

von Maria Zelenko

Ob günstig oder teuer - so gut wie jeder Wintermantel hat einen Pelzkragen. Viele greifen aus ethischen Gründen zu Modellen mit Kunstpelz und verlassen sich dabei auf das Etikett und den moderaten Preis. Doch der Schein trügt: Immer öfter verwenden auch Billighersteller echte Pelze aus Massenzüchtungen in China. Denn diese sind in der Produktion häufig weitaus günstiger als gut gemachter Kunstpelz.

Dass die Unterscheidung für Laien aufgrund ausgezeichneter Fake-Produkte immer schwieriger wird, zeigt ein aktueller Skandal rund um Bella Thorne. Die Schauspielerin postete auf ihrem Instagram-Account ein Foto, auf dem sie eine Pelzjacke trägt. Darunter schrieb die 18-Jährige: "Liebe Internet-Trolle, es ist Kunstpelz..." Doch aufmerksame Fans erkannten sofort, dass es sich um ein Design von Alice & Olivia handelt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Produkt-Beschreibung des rund 1500 Euro teuren Stücks in diversen Onlineshops bestätigte den Verdacht vieler: Es handelte sich um eine Mischung aus Hasen- und Fuchsfell. Ein Mitarbeiter der Prominenten hat nun gegenüber dem Onlineportal tmz.com klargestellt, dass Bella Thorne bei einem Shooting gesagt wurde, dass es sich ein Imitat handelt. Sie werde es ab sofort nicht mehr tragen.

Das größte Problem für Kunden: Immer öfter gelangen laut Peta auch falsch deklarierte Pelze in den Handel, die auf den ersten Blick nicht als "echt" oder "unecht" erkennbar sind. Die Tierschutzorganisation gibt ein paar Tipps zur Identifikation von Echtpelz:

Fell auseinanderziehen

Beim Auseinanderziehen lässt sich erkennen, ob sich unter den Haaren Leder befindet. Wenn ja, handelt es sich um das Fell eines Tieres. Bei Kunstpelz sollte eine gewebte Textilschicht erkennbar sein.

Pusten

Sobald man in echtes Fell pustet, kommt feine Unterwolle zum Vorschein. Bei Kunstpelz fehlen diese zarten und gekräuselten Härchen - Fake Fur ist überall gleich lang.

Geruchs-Test

Wer bereits eine Jacke mit Pelzbesatz Zuhause hat und sich nicht sicher ist, kann folgenden Test anwenden: Einige Haare aus dem Kragen ausreißen oder abschneiden und mit einem Feuerzeug ankockeln. Kunsthaar schmilzt genau wie Plastik zu kleinen Klumpen. Bei echtem Fell nimmt man einen Horngeruch wahr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.