Style
02.06.2017

Wetten, dass Sie Concealer falsch benutzen?

Er gehört zu den beliebtesten Beauty-Produkten. Dennoch verwenden die meisten Frauen Concealer falsch.

Im Kampf gegen Augenringe ist er die günstigste und schnellste Lösung: Doch mit Concealer kann man auch einiges falsch machen. "Ich verstehe nicht, warum jeder versucht, jeden noch so kleinen Schatten unter den Augen zu kaschieren. Zugekleisterte Gesichter wie auf Instagram sehen einfach nicht schön aus", sagte Star-Visagistin Rose Marie Swift im

Gespräch mit dem KURIER
. Die goldene Regel der Gründerin der natürlichen Beautymarke RMS: Das Produkt nicht ganz bis zum Wimpernkranz auftragen, damit der Look möglichst natürlich wirkt.

Dreieck statt Halbmond

Auch die gängige Auftragetechnik in Form eines Halbmondes direkt unter dem Auge ist nicht die idealste Form der Applikation. Ein besseres Ergebnis gelingt, wenn der Concealer in Form eines Dreiecks (mit der Spitze Richtung Wange zeigend) appliziert wird.

Dadurch werden nicht nur Augenringe aufgehellt, sondern dem gesamten Gesicht ein frischerer Look verpasst. Jene mit unkomplizierter Haut können mit dem Dreieck-Prinzip sogar auf Foundation verzichten.

Extra-Tipp: Den Concealer nicht auf der Haut verwischen, sondern mit dem Ringfinger sanft einklopfen. Sonst decken die Farbpigmente den Schatten nicht mehr ab - und die empfindliche Haut wird ebenfalls strapaziert.