Style
11.05.2017

Was Paris Hilton über ihre früheren Outfits denkt

In einem humorvollen Video spricht die Hotelerbin über ihre Lieblingslooks aus den frühen 2000er Jahren.

Sie war das populärste It-Girl der frühen 2000er Jahre: Paris Hilton war damals auf jeder Party anzutreffen und wurde spätestens mit der TV-Sendung "The Simple Life" zur Kultfigur. Ihre Outfits passte sie ihrem Image an: Kurze Röcke und Glitzerkleider gehörten zur modischen Grundausstattung der Hotelerbin. Dem W Magazine verriet die 36-Jährige in einem nicht ganz ernst gemeinten Video ihre Lieblingstrends aus dieser Zeit. Hier die Top 10:

1. Jogginganzüge

Hilton liebt Jogginganzüge, weil sie "so gemütlich" sind. Man solle aber bitte die bunten tragen, damit man nicht aussieht, als ob man wirklich ins Fitnesscenter geht.

2. T-Shirts mit Schriftzügen

Die Oberteile seien der "beste Weg, um der Welt deine tiefgründigen Gedanken mitzuteilen".

3. Miniröcke

"Röcke sollten die Größe eines Gürtels haben. Das Leben ist kurz, geh Risiken ein", so die Hotelerbin.

4. Ugg Boots

In den kuschligen Schuhen würde sie niemals das Haus verlassen: "Trage immer High Heels".

5. Pink

Schon einmal etwas von "Millenium Pink" gehört?

6. Mehrere Handys

Mit den besten Freundinnen in Verbindung zu bleiben, sei wichtig. Ihr Tipp: "Du solltest mindestens drei Telefone haben und sie sollten alle verziert sein".

7. Tiaras

Schließlich muss man sich immer wie eine Prinzessin kleiden.

8. Beste Freunde

Damit sind viele kleine Hunde gemeint, die sich problemlos auf den Arm nehmen lassen.

9. Glitzersteine

"So etwas wie zu viel Glitzersteine gibt es nicht", weiß die 36-Jährige.

10. Trucker Caps

Wer nicht mehr weiß wie furchtbar diese ausgesehen haben, sollte zu Minute 01:27 dieses Videos vorspringen.