Jessica Alba schwört auf elektrische Gesichtsreinigungsbürsten

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Mike Coppola

Ausgeplaudert
05/07/2017

Überraschend simpel: Jessica Albas Beauty-Routine

Die Schauspielerin verriet einem Magazin, wie sie ihre Haut pflegt - und was sie tut, wenn der Hosenbund mal zwickt.

Viele beneiden sie um ihr Äußeres - doch auch Schauspielerin und Model Jessica Alba ("Sin City") bekommt unreine Haut, wenn sie nichts dagegen tut. "Ich muss mein Gesicht morgens und abends mit einer elektrischen Bürste reinigen, sonst kriege ich schnell Pickel", sagte die 36-Jährige der Joy.

Haare während dem Sport pflegen

Wer denkt, dass sich nach der Reinigung noch stundenlanden Beauty-Behandlungen unterzieht, liege falsch. "Eigentlich benutze ich nur Feuchtigkeitspflege, etwas Creme Blush,

Wimperntusche
und Balm für die empfindliche Augenpartie und meine Lippen."

Auch ihre Haarpflege klingt einigermaßen unkompliziert. "Ich lasse sie an der Luft trocknen. Danach arbeite ich für mehr Struktur Sea-Salt-Spray in die Längen ein. Fertig!". Außerdem verrät die Kalifornierin, wie man selbst beim Sport etwas für die Haarpracht tun kann: "Beim Spinning gebe ich eine Haarmaske in meine Spitzen und ziehe eine Mütze drüber. Wenn es warm wird und ich schwitze, kann die Kur perfekt einziehen!".

Sport gehört ohnehin zu Albas Beauty-, aber auch Freizeitprogramm. Am liebsten gehe sie mit Freunden wandern oder mache Yoga. Doch auch wenn die Schauspielerin das Sportprogramm mal etwas schleifen lässt, mache sie sich nicht verrückt: "Wenn der Hosenbund mal zwickt, dann greife ich eben zu weiten Teilen, die kaschieren."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.