Style
31.03.2018

Trend-Styling: Wie man den klassischen Blazer jetzt trägt

Der Modeklassiker wird jetzt figurbetont gestylt, indem er in diese Hose gesteckt wird.

Französinnen bezeichnen ihn gerne als eines der wichtigsten Kleidungsstücke, schließlich gibt es kaum ein Outfit, zu dem ein Blazer nicht passt. Mit einer neuen Styling-Idee rücken internationale Blogger nun die Taille in den Mittelpunkt. Tine Andrea zeigt auf ihrem Instagram-Account vor, wie es geht: Den Blazer nicht zuknöpfen, sondern übereinander lappen und dann in die Hose stecken. An kalten Tagen kombiniert sie darunter einen Rollkragenpullover.

Besonders edel wirkt das neue Styling, wenn der Blazer aus einem sehr dünnen Material gefertigt ist. Bloggerin Anouk Yve stylt darunter ebenfalls ein Oberteil mit Rollkragen. Wichtig: Die Hose muss immer hochgeschnitten sein, da bei tief sitzenden Modellen sonst der Blazer beim Sitzen wieder herausrutscht.

Auch in Kombination mit einem Rock kann der Look gelingen. Hier sollte jedoch darauf acht gegeben werden, dass der Stoff nicht zu dünn ist, damit sich der Stoff des Blazers nicht durchdrückt und dadurch optisch aufträgt. Extra-Tipp: Verrutscht dieser immer wieder, kann des Material mit einer kleinen Sicherheitsnadel fixiert werden.