Tipp: Ausgeleierte Spiral-Haargummis reparieren

Female hand holding plastic spirally scrunchie. Is
Foto: Getty Images/iStockphoto/Viktoriya Kuzmenkova/iStockphoto Mit diesem Trick ziehen sich Spiral-Haargummis wieder zusammen

Um Invisibobbles und Co. wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, braucht man lediglich heißes Wasser.

Spiral-Haargummis, die unter anderem von der Firma Invisibobble produziert werden, gelten als gesündere Alternative zu Haargummis. Sie sollen durch ihre spezielle Form Kanten in den Längen vorbeugen und Spliss vermeiden, da bei der Produktion keine Metallverbindungen verwendet werden.

Einen Nachteil haben die trendigen Haar-Accessoires jedoch: Bereits nach wenigen Verwendungen leiert der Kunststoff aus und zieht sich nicht mehr von alleine zusammen.

Mit einem einfachen Trick lässt sich das Gummiband wieder in seinen ursprünglichen Zustand bringen. Dazu einfach heißes Wasser in eine Schüssel geben und die Haargummis hineinlegen, damit sich das Material wieder zusammenziehen kann. Wichtig: Keinesfalls kochendes Wasser verwenden, da sich der Kunststoff sonst verformt oder gar schmilzt.

(Kurier / mz) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?