Victoria Beckhams Model-Auswahl sorgt für Kritik

© Deleted - 1043496

Leistbar
10/21/2016

Victoria Beckham lanciert Günstig-Kollektion

Die Designerin arbeitet erstmals mit einer US-Modekette Target zusammen. Im Frühjahr 2017 startet der Verkauf der Entwürfe.

Victoria Beckham hat sich seit 2008 ein erfolgreiches Mode-Business aufgebaut. Damals ging sie mit ihrer eigenen Read-to-Wear-Kollektion auf den Markt, die mittlerweile in Luxuskaufhäusern weltweit und seit 2014 auch in ihrem eigenen Store auf der Dover Street in London verkauft wird. Erst vor Kurzem hat sich die 42-Jährige zum ersten Mal gemeinsam mit Estée Lauder an eine

Make-up-Kollektion
gewagt. Nun folgt der nächste Schritt: eine erschwinglichere Kollektion mit der US-Kette Target.

Beckham-Mode für alle

Warum sie sich ausgerechnet jetzt dazu entschieden hat, eine Günstig-Linie zu entwerfen? "Das Timing hat sich einfach richtig angefühlt", sagt Beckham in einem Interview mit The Business of Fashion. "Ich habe kein Geheimnis daraus gemacht, dass ich eine Kollektion für jene herausbringen wollte, die entweder keine Designer-Preise bezahlen können oder es nicht wollen."

Victoria Beckhams Kleider kosten normalerweise zwischen 1.000 und 3.000 Euro, das Ergebnis aus der Kooperation mit Target ist da weitaus günstiger. Zwischen sechs und 70 USD (ca. fünf und 64 Euro) werden sich die Preise bewegen. Ab dem 9. April 2017 sind alle Teile erhältlich. Auch außerhalb der USA wird die Kollektion aufvictoriabeckham.comzu shoppen sein.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.