© Twitter

#takeherhoodie
10/16/2016

Wenn Männer ihren Freundinnen den Pulli stehlen

Der Student Godswill Muofhe ruft auf Twitter Männer zum Stibitzen von Frauenkleidung auf.

Eigentlich begann alles als Scherz, wie Godswill Muofhe im Interview mit der Plattform indy100 erzählt. Ihm sei aufgefallen, dass viele Frauen den Kapuzenpullover ihrer Freunde stahlen, weil das Wetter nun kälter werde und darüber auf Twitter schrieben. "Typischerweise kauft der Mann einen Pulli und die Freundin nimmt ihn sich, ohne ihn jemals zurückzugeben. Und die Männer werden frierend und ohne Kapuzenpulli zurückgelassen", sagt der Student.

Er postete ein paar Fotos von sich, auf denen er einen viel zu kurzen Sweater seiner Freundin trägt und schrieb dazu: "Ladies, wir haben genug. Ihr könnt dieses Jahr nicht einfach unsere Hoodies nehmen, ohne sie zurückzugeben. Dieses Jahr schlagen wir zurück." Zusätzlich versah er den Twitter-Post mit dem Hashtag #takeherhoodie.

Über 43.000 Mal wurde das Posting mittlerweile geteilt - und zahlreiche andere Männer machen es Muofhe nach. Sie teilen nun ebenfalls scharenweise ihre humorvollen Aufnahmen.

Derweil haben die Frauen bereits ihren Gegenangriff angekündigt. Im Interview verriet Muofhe, dass er von diesen mehrere Nachrichten erhalten habe. "Sie schreiben, dass wenn wir ihre Hoodies nehmen, dann werden sie sich unsere Videospiele, Basketballshorts und Dress-Shirts holen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.