Wer weiß, was sich auf diesen Pinseln so tummelt...

© /Bashutskyy/iStockphoto

Eklig
10/16/2015

So sollten Sie Make-up-Pinsel niemals aufbewahren

Wetten, dass Sie es bisher immer falsch gemacht haben?

Die meisten Frauen schminken sich im Badezimmer und bewahren ihre Make-up-Pinsel auch dort auf. Doch genau hier beginnt das Problem - zumindest wenn man seine Beauty-Utensilien in offenen BehÀltern aufbewahrt und sich im selben Raum das WC befindet. Denn dann könnten die Tools ganz schnell zu Keimschleudern werden!

Offene BehÀlter = keine gute Idee

Die RealitĂ€t ist nicht gerade appetitlich: Sobald man die KlospĂŒlung betĂ€tigt, verbreiten sich Bakterien in der Luft. Wenn im selben Raum Make-up-Pinsel in GlĂ€sern & Co. gelagert werden, kommen die Keime in der Luft auch mit diesen in Kontakt. Und schlussendlich landen sie bei der nĂ€chsten BenĂŒtzung auf dem Gesicht. Klingt eklig? Ist es auch! Deshalb sollten Pinsel immer in Kosmetiktaschen oder Schubladen aufbewahrt werden.

Jedoch schĂŒtzt nicht nur die richtige Aufbewahrung vor dem Bakterien-Supergau. Mindestens genauso wichtig ist die regelmĂ€ĂŸige Reinigung der kleinen Beauty-Helfer mit einem milden Shampoo oder speziellen Reiniger.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare