Style
23.07.2017

So clever packt Kim Kardashian ihren Urlaubskoffer

Die Ehefrau von Kanye West verriet, auf welche Details sie vor dem Antritt einer Reise achtet.

Es gibt zweierlei Urlaubstypen: Jene, die den Koffer mit lauter unnötigen Dingen beladen und jene, die die Hälfte der benötigten Sachen vergessen. Nur wenigen gelingt die goldene Mitte, bei der alles gut durchdacht und wohl geordnet im Gepäck liegt. Kim Kardashian scheint zu letzteren Menschen zu gehören. Auf ihrer App verriet die 36-Jährige nun einige Tricks zum Kofferpacken.

"Plant eure Outfits im Voraus"

"Nach so vielen Jahren des Reisens bin ich ein Pack-Experte geworden", so der Reality TV-Star. Ihr wichtigster Tipp: Gute Planung ist der Schlüssel. "Plant eure Outfits im Voraus, damit ihr genau wisst, was ihr während der Reise tragen werdet." Sie fixiert vor jedem Aufenthalt im Ausland jedes Outfit für jeden Tag und jeden Abend. "Ich gebe Post-its auf jedes Outfit, damit ich weiß, welche Schuhe und welche Accessoires ich dazu tragen möchte. So bleibt alles organisiert."

Auch im Koffer muss alles seine Ordnung haben: Schuhe kommen in Schuhsäcke, damit sie die Kleidungsstücke nicht schmutzig machen. Alle Beauty-Produkte verstaut Kim Kardashian ausnahmslos in Plastikbeuteln mit Reissverschluss, damit, falls etwas kaputt geht, die Kleidung nicht betroffen ist.

Die zweifache Mutter schwört außerdem darauf, bereits mit dünnen Kleiderbügeln, auf denen ihre Kleider hängen, zu verreisen. So könne man gleich nach der Ankunft im Hotel alles aufhängen.