© Instagram/irina_ily

Luxus-Fete
11/03/2016

Russin heiratete in Kleid um über 500.000 Euro

Das Label Ralph & Russo designte für die Tochter eines Oligarchen das ultimative Brautkleid.

Der Begriff "Prinzessinnen-Hochzeit" ist bei diesen Feierlichkeiten wohl noch ein Understatement. Als Madina Shokirova, ihres Zeichens Tochter eines russischen Oligarchen, vor Kurzem den Bund fürs Leben einging, wurde nicht gekleckert, sondern reichlich geklotzt.

Allein das Hochzeitskleid kostete so viel wie ein Einfamilienhaus. Das Luxus-Label Ralph & Russo fertigte für die Braut ein Outfit im Wert von über 600.000 USD (ca. 539.000 Euro) an. Kleine Notiz am Rande: Das sind 200.000 USD mehr als bei Kim Kardashians Hochzeitskleid. Mehrere tausend Perlen und Swarovski-Kristalle wurden auf die Kreation mit langer Schleppe angebracht. Diese scheint so schwer gewesen zu sein, dass die Russin sich nur sehr langsam durch den Festsaal bewegen konnte.

Shokirova ist die Tochter von Ilhom Shokirov, der sein volles Konto mehreren Hotels in der Nähe von Moskau und Usbekistan verdankt. Außerdem besitzt er einen Großteil eines Einkaufszentrums in Usbekistan. Gefeiert wurde im Radisson Royal Congress Park Hotel in Moskau mit angeblich 900 Gästen. Das kostspielige Brautkleid war jedoch nicht das einzige Outfit, welches sich Madina für die mehrtägigen Feierlichkeiten schneidern ließ. Auf Instagram wurden Videos gepostet, auf dem die frischgebackene Ehefrau in einem aufwendigen Sarafan zu sehen ist.