© Instagram/nuralailalov

CoverGirl
11/11/2016

Muslima modelt mit Hijab für Beauty-Marke

Die US-Firma "CoverGirl" gilt als Vorreiter in Sachen Inklusivität.

Vor nur wenigen Wochen präsentierte "CoverGirl" sein

erstes männliches Testimonial
und sorgte damit für zahlreiche Schlagzeilen. Nun wurde erneut eine Premiere gefeiert: Die populäre Beauty-Marke aus den USA hat mit Nura Afia sein erstes Model mit Hijab engagiert.

"Es ist egal, an was man glaubt"

In den sozialen Medien ist die Muslima schon lange ein Star. Auf Instagram folgen der 23-Jährigen über 300.000 Fans. Ihr YouTube-Kanal, auf dem sie Tipps und Tricks für das perfekte Make-up verrät, verzeichnet über 200.000 Abonnenten. Nun ist sie das Gesicht der neuen Mascara-Kampagne "So Lashy!" – und somit das erste Model, das mit Kopftuch für eine amerikanische Make-up-Marke vor der Kamera gestanden ist.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Als ich aufwuchs, war ich unsicher wegen meinem Hijab und ich dachte nicht, dass muslimische Frauen jemals in so einem großen Format repräsentiert werden würden", sagte Afia im Interview mit dem Onlinemagazine Refinery 29. Sie freue sich, mit dieser Kampagne eine Veränderung zu bewirken. "Ich will, dass meine Tochter in einer Zeit aufwächst, die ihr erlaubt, alles zu sein, was sie will. Es spielt keine Rolle, an was sie glaubt oder wie sie aussieht."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.