Raf Simons erste Calvin Klein-Kollektion dürfte zum Bestseller werden

© REUTERS/ANDREW KELLY

Neue Trends
02/15/2017

Fashion Week: Diesen Mantel werden bald alle wollen

In New York wird derzeit die neue Herbst-Mode präsentiert. Highlight: die erste Kollektion von Raf Simons für Calvin Klein.

von Maria Zelenko

Sie sei seit Jahren nicht mehr auf einer Fashion Show gewesen, doch diese wollte sich Gwyneth Paltrow nicht entgehen lassen. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Prominenten saß die Schauspielerin bei Calvin Klein in der ersten Reihe. Raf Simons präsentierte im Rahmen der New York Fashion Week seine mit Spannung erwartete erste Kollektion für das US-Label.


Unter dem Motto „Parade“ zeigte der Modemacher weitaus poppigere und gewagtere Mode als sein Vorgänger Francisco Costa. Highlights: Grellgelbe PVC-Mäntel und Komplett-Looks aus ungewaschenem Jeansstoff. Auf die minimalistischen Wurzeln des Gründers vergaß er dennoch nicht – und huldigte ihm mit perfekt geschnittenen Hosen und Blazern.


Viel zu sehen gab es auch bei La Perla. Das italienische Unternehmen, welches bisher nur für Luxus-Unterwäsche bekannt war, feierte seine erste Modenschau mit Topmodels wie Isabeli Fontana, Kendall Jenner und Naomi Campbell. „Ich kreiere diese Welt, in der Ready-to-Wear und Lingerie miteinander verschmelzen“, sagte Kreativdirektorin Julia Haart im Interview mit der Vogue über ihre knappen Kleider, unter denen sexy BHs hervorlugten.

Kollege Alexander Wang fuhr derweil mit seinen Kreationen für die kommende Herbst-Winter-Saison das Kontrastprogramm: Er blieb seiner Vorliebe für Schwarz treu und zeigte lässige Looks für coole Frauen.


Während die einen in der Modemetropole ihr Debüt feierten, verabschiedete sich das Label Proenza Schouler aus New York.

Man wolle ab sofort lieber während der Pariser Fashion Week zeigen. Bis zu dieser muss sich die Modemeute jedoch noch ein wenig gedulden. Am Freitag geht es erst einmal nach London weiter, wo Burberry und Co. präsentieren werden.