Style
25.08.2017

Naomi Campbell zieht über Ex-Vogue-Chefin her

Mit einem Foto auf ihrem Instagram-Account macht das Model deutlich, was sie von der Personalwahl der früheren Chefin der UK-Vogue hält.

Im vergangenen Jahr hat sich bei der britischen Vogue viel getan. Die langjährige Chefredakteurin Alexandra Shulman wurde rausgeworfen und Edward Enninful bekam ihren Posten. Dieser krempelte als erste Amtshandlung das Team um - eine Entscheidung, die Naomi Campbell offensichtlich sehr unterstützt.

Auf ihrem Instagram-Account postete das Topmodel ein Foto von 50 Mitarbeitern - allesamt hellhäutig. "Das ist das Mitarbeiter-Foto des Vogue-Teams unter der vorigen Chefredakteurin Alexandra Shulman. Freu mich auf eine inklusive und vielfältige Belegschaft unter der Leitung von Edward Enninful. Was denkt ihr darüber?", schrieb die 47-Jährige unter die Aufnahme.

Edward Enninful, der als Kind aus Ghana nach London kam, hat bereits für mehr Diversität beim Modemagzin gesorgt. Naomi Campbell gehört zu einem Kreis von Gast-Autoren, die regelmäßig Geschichten für die britische Vogue schreiben werden. Auch Kate Moss wird mit von der Partie sein, indem sie Shootings stylt und Modegeschichten produziert.