© Calzedonia

It-Accessoire
03/11/2016

Wie Chiara Ferragni ihre Strümpfe stylt

Einst bieder, heute wieder ein Must-have - die Starbloggerin gibt ihre Strumpf-Tipps.

Chiara Ferragni ist gerade einmal 28 Jahre alt, gehört aber schon jetzt zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der Modebranche. Kein Wunder, dass die Italienerin für unzählige Frauen weltweit ein Stilvorbild ist. Vor allem bei Accessoires darf es für die Blondine gern auffällig sein, selbst Strumpfhosen werden dank cleverer Styling-Tricks aufgepeppt. "Der Netzstrumpf ist eine absolute Ikone", so der Mode-Profi. Vom transparenten Modell bis zum Kniestrumpf - das neue "Calzedonia"-Testimonial verrät wie die Beine nicht nur warm bleiben, sondern auch schick aussehen:

Transparente Strümpfe: "Ganz in Schwarz, zum Minikleid oder Denim-Shorts in Vintage oder Used-Look.

Blickdichte Strümpfe: "Ein Minirock, dazu ein kurzes Jäckchen und ein Rollkragen-Pullover - beispielsweise alles aus Veloursleder und mit starken Accessoires."

Farbige Kniestrümpfe: "Die würde ich runtergeshoppt tragen, mit Boots."

Söckchen: "Vielleicht in Weiß oder geringelt, kombiniert mit Creepers, Boots oder offenen Pumps."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.