© La Perla

Unterwäsche
12/26/2014

Luxus-Lingerie mit Couture-Faktor

Alles neu: La Perla präsentiert erstmals während der Couture-Schauen und trumpft 2015 mit einem Männer-Model auf.

La Perla gilt als das Traditionshaus, was luxuriöse Lingerie betrifft. Aber nicht nur durch die meisterhaften Spitzenkreationen besteht vielerseits eine innige Liaison mit dem Label. Auch die Models, die die Unterwäsche zur Schau tragen, sind heiß begehrt. Letztes Jahr war es beispielsweise (u.a.) Cara Delevingne, die für die Couture-Lingerie die Hüllen fielen ließ. Heuer, ist erstmals auch ein Mann mit dabei: Richard Biedul. Neben den Grazien Ming Xi, Izabel Goulart und Sigrid Agren posierte das Männermodel ebenfalls vor der Kamera des weltbekannten Fotografen-Duos Mert Alas und Marcus Piggott. Natürlich unter dem strengen Blick des Artistic Directors Fabien Baron, der sich für die Spring-Summer-Kampagne 2015 für ein Farbspiel aus Lingerie und Beachwear entschied.

Couture-Clou:

Neben dem Männer-Defilee trumpft La Perla 2015 jedoch mit einer weiteren Neuigkeit auf: Am 26. Jänner 2015 wird im Rahmen der Pariser Couture-Schauen erstmals die Atelier Collection präsentiert. Inspiration für die Kollektion sind neben der kreativen Geschichte des Hauses, die raffinierten und außergewöhnlichen Techniken, die zum Markenzeichen von La Perla geworden sind. Zusammengestellt vom La Perla Style-Team, unter der Leitung von Emiliano Rinaldi, wird die Atelier Collection eine neue Art der Kombinierbarkeit thematisieren und die Kunst des Layerings unter dem Kleid sowie luxuriöse Techniken und Details, basierend auf leichten und transparenten Stoffen, zum Inhalt haben. Gezeigt wird dafür im Hôtel Salomon de Rothschild, im Zentrum von Paris. Zu sehen gibt es die Debüt-Kollektion dann schon am Tag danach in der Pariser Edel-Boutique, 20 Rue de Faubourg Saint-Honoré, und erhältlich wird sie bereits in der darauffolgenden Woche in ausgewählten Hauptstädten weltweit sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.