Style
05.07.2017

Kaum gealtert: Diese 41-Jährige sieht aus wie 18

Internationale Medien berichten über diese Taiwanesin als "Göttin mit dem eingefrorenen Alter".

Scrollt man durch den Instagram-Account von Lure Hsu, fällt einem auf den ersten Blick nichts Ungewöhnliches auf. Zahlreiche Schnappschüsse mit ihren Freundinnen und coole Outfit-Fotos - ein Profil wie viele andere. Was aussieht wie der Alltag einer 18-Jährigen, ist jedoch das Leben einer Frau, die bereits ihren 41. Geburtstag gefeiert hat. Mit ihrem ungewöhnlich jugendlichen Aussehen ist die Taiwanesin für viele derzeit das lebende Beispiel einer alterslosen Schönheit.

Gute Gene - und kaum Zucker

Internationale Medien und Fans haben Hsu mittlerweile den Titel der "Göttin mit dem eingefrorenen Alter" gegeben. Kein Wunder, denn selbst so mancher Teenager hat nicht die glatte und ebenmäßige Haut der Interior Designerin. Auch ihre Figur dürfte bei Gleichaltrigen für Staunen sorgen. Im Interview mit dem Friday Magazine verriet die Taiwanesin, dass sie vor allem auf eine gute Feuchtigkeitspflege und Sonnenschutz achte.

"Haut, die der Sonne ausgesetzt wurde, ist trockener und macht das Auftreten von kleinen Flecken und feinen Linien leichter", so die 41-Jährige. Neben der Vermeidung von praller Sonne und dem Einsatz von viel Sonnenmilch spielen auch die Gene eine große Rolle - und die richtige Ernährung. Laut Indy 100 schwört Lure Hsu auf eine morgendliche Tasse schwarzen Kaffee, wenig Fleisch und zuckerarme Speisen.

Wie positiv der Effekt von letzterem sein kann, beweist auch die Australierin Carolyn Hartz. Mit ihren 70 Jahren hat sie den Körper einer 20-Jährigen - weil sie vor fast 30 Jahren aufgehört hat, Zucker zu sich zu nehmen (

mehr dazu hier
).