© Lonely Lingerie

Mercy Brewer
03/14/2017

Lonely Lingerie: Nie zu alt für Reizwäsche

Eine neuseeländische Unterwäschemarke hat für eine neue Kampagne ein 56-jähriges Model an Bord geholt – aus gutem Grund.

Im vergangenen Jahr bekannte sich das Unterwäschelabel Lonely Lingerie mit einer Kampagne offen zu Diversität und authentischer Bildsprache. Man bildete Frauen mit unterschiedlichen Figuren und unterschiedlicher Herkunft fast gänzlich unbearbeitet ab.

Nun legte das Unternehmen nach und gewann die 56-jährige Mercy Brewer für ein Shooting.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Um zu zeigen, dass Reizwäsche nicht nur keine Kleidergröße und Hautfarbe, sondern auch kein Alter kennt, ließ man das schottische Model in verschiedensten sexy Designs vor der Kamera posieren. Die Kreationen sind Teil der Herbst/Winter-Kampagne der Marke.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Mercy Brewer wurde in Schottland geboren und in den 80er-Jahren in der Punk-Szene als Model bekannt. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie unter anderem an der Seite von Kate Moss und Naomi Campbell. Heute lebt Brewer in Neuseeland, wo auch die Bilder der Kampagne geschossen wurden. Hinter der Kamera zeigte sich Fotograf Harry Were für die Aufnahmen verantwortlich.

"Ältere Frauen können verdammt toll aussehen"

Welche Botschaft Brewer, die bereits vor dem Shooting großer Fan des Labels war, mit den Bildern transportieren möchte? "Mehr Anerkennung dafür, dass ältere Frauen verdammt toll aussehen können, wenn man ihnen die Möglichkeit dazu gibt", erklärt sie im Interview mit i-D.

"Die Wahrnehmung von Schönheit hat sich stetig verändert und wird sich stetig verändern. Daraus kann man schließen, dass Schönheitsideale nicht in Stein gemeißelt sind und neue Schönheit nur darauf wartet, entdeckt zu werden", betont Brewer zudem in einem Statement zur Kampagne. Der 56-Jährigen zufolge sei das Alter in der Vergangenheit Stück für Stück von Schönheit isoliert worden – ein Zustand, den es ihrer Meinung nach zu ändern gilt.

Zwar pflege sie selbst eine Hassliebe zu ihren Falten und anderen Alterserscheinungen, sie habe jedoch erkannt, dass das Bewusstsein für die eigene Schönheit ein Produkt des Alterns und der Alterungsprozess an sich damit etwas sehr Wertvolles sei.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Hinter Brewers Botschaft steht man auch bei Lonely Lingerie: "Wir bei Lonely finden, dass es wichtig ist, dem, was wir in den Medien gezeigt bekommen, eine authentischere Darstellung von Schönheit entgegenzustellen – in der Hoffnung, dass das visuelle Vokabular der Menschen erweitert wird", so Helene Morris, Mitgründerin und Designerin bei Lonely Lingerie.

Die Mode- und Beautyindustrie sei Morris zufolge besessen mit Jugend, "in der Realität altern wir aber alle und das ist mit so vielen wunderbaren Dingen verbunden."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.