© pps.at

Vintage-Look
01/25/2017

Kirsten Dunst führt ein 13 Jahre altes Kleid aus

Bei einer Party in Paris ließ sich die Schauspielerin in einem Couture-Kleid blicken, das sie bereits in ihrem Kleiderschrank hatte.

Normalerweise kleiden sich Prominente für wichtige Events neu ein. Ein Outfit zweimal tragen? Kommt eigentlich nicht infrage. Kirsten Dunst kümmern solche Regeln jedoch wenig. Bei einer Party, die Chopard im Zuge der Haute-Couture-Woche in Paris gab, erschien die Schauspielerin in einem weißen Kleid. Dieses trug sie bereits 2004 zur Vanity Fair Oscar Party.

Elegantes Update

Damals kombinierte sie die Kreation von Christian Lacroix mit roten Pumps und mehreren Ketten. Zu ihrer Kurzhaar-Frisur kombinierte sie große Ohrringe.

13 Jahre später ist Kirsten Dunsts Look eleganter geworden: Ein perfekt geschnittener Blazer und schwarze Riemchen-Pumps komplettieren den Look für das Event des Juweliers.

Ihre langjährigen Stylistinnen Nina und Clare Hallworth posteten ein Foto von Dunst auf ihrem Instagram-Account. "Eine Nacht in Paris herausgeputzt in ihrem eigenen Vintage-Couture-Kleid von Christian Lacroix", schrieben die zwei Mode-Expertinnen darunter. Laut dem Magazin People arbeiten die zwei Frauen bereits seit 2000 mit dem Hollywood-Star zusammen. Sie dürften also auch für den ersten Auftritt im Lacroix-Kleid verantwortlich gewesen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.