Herzogin Kate ließ sich on London in Culottes blicken

© imago images / i Images/Stephen Lock / i-Images, via www.imago-images.de

Style
05/20/2019

Herzogin Kate zeigt sich in einem für sie ungewöhnlichen Outfit

Bei der Chelsea Flower Show ließ sich die Herzogin in hellbrauner Culotte blicken.

Während ihre Schwägerin Meghan sich immer wieder in Hosen zeigt, ist Herzogin Kate für ihre Vorliebe für klassische Cocktailkleider bekannt. Steht ein nicht allzu förmlicher, aber dennoch öffentlicher Termin an, greift die 37-Jährige zu engen Hosen - meist Jeans.

Bei der Chelsea Flower Show ließ sich die Ehefrau von Prinz William nun in einem für sie eher ungewöhnlichen Look blicken.

Lässige Culottes an Herzogin Kate

Kate entschied sich für den Termin in den Gärten für eine hellbraune Culotte, also eine hochsitzende lockere Hose in Dreiviertel-Länge. Dazu kombinierte die dreifache Mutter eine weiße Bluse und schlichte Sneakers.

Die Chelsea Flower Show ist eine jährliche Gartenschau in London, die auf einer Fläche von 4,5 Hektar stattfindet. Herzogin Kate besuchte diese am Montagmorgen kurz bevor die Queen dort eintraf.

In den Gärten können Besucher unter anderem Tausende Vergissmeinnicht bestaunen, die 2017 anlässlich des zwanzigsten Todestages von Prinzessin Diana gepflanzt wurden. "Earl Spencer, Prinzessin Dianas Bruder, gab ihr einige Vergissmeinnicht, als sie jung waren", sagte Sean Harking, leitender Gärtner im Kensington Palast, gegenüber der Vogue. Sie wurden zu ihren Lieblingsblumen.