Style
11.12.2017

Label engagiert Taxifahrer als Models

Das Modeunternehmen Helmut Lang feiert mit dieser Aktion ein außergewöhnliches Jubiläum.

1998 war Helmut Lang der erste Designer, der für sein Unternehmen auf Taxis warb. Der österreichische Modemacher ließ seinen Namen auf den Leuchttafeln platzieren, um auf die Lancierung seiner Düfte aufmerksam zu machen. Jetzt feiert das Label, welches unter Kreativdirektorin Isabella Burley derzeit eine Neuausrichtung erfährt, das Jubiläum mit einer passenden limitierten Kollektion, für die abermals insgesamt 275 New Yorker Taxis als Werbefläche dienen.

Taxi Capsule Collection

Drei Teile wurden für diesen Anlass entworfen: ein knallgelber Taxi-Hoodie, ein schwarzes Logo-Sweatshirt und ein weißes Oberteil mit langen Ärmeln, welches mit einer Helmut-Lang-Fotografie aus dem Jahr 2000 bedruckt wurde. Statt klassische Models zu buchen, entschied man sich für Taxifahrer, die in den Entwürfen abgelichtet wurden.

Auf Instagram wurden die Fotos der Taxi Capsule Collection mit Kurz-Biographien der jeweiligen Fahrer abgebildet. Tony, 67 Jahre alt, fährt bereits seit 1976 Taxi. Ursprünglich stammt er aus Griechenland und lebt nun in Queens. Isual kommt aus Honduras und lebt mit seiner Frau und den drei Kindern in der Bronx.