© KURIER/Brigitte Winkler

freizeit Mode & Beauty
12/05/2011

Hautnah dabei mit Tom Ford

Mode-Gott Tom Ford empfing den KURIER bei der London Fashion Week.

Es war die Sensation der London Fashion Week. Das Gerücht gab es bereits im Juni: Tom Ford macht eine Modeschau und das in London. Der Name des Multitalents scheint tatsächlich im offiziellen Showkalender auf, aber ohne Hinweis auf Ort und Pressekontakt, wie sonst üblich. Wer nicht weiß, dass der bildschöne Adam Tom Fords PR-Mann ist, hat bei der Show nichts verloren. Ein Mail später, endlich Antwort: "Dear Brigitte, Tom has decided that he would, of course, love for you to come, Adam." Beinahe hätte ich es nicht geschafft. Wer vermutet an einem Sonntag in London ein Verkehrschaos? Straßensperren wegen eines Radmarathons! Um 18.20 Uhr stand ich vor verschlossenen Türen. Drinnen Musik, draußen eine Moskauerin, eine Londonerin, zwei Italiener und die einzig geladene Österreicherin - um Fassung ringend. Nach fünf Minuten öffnete sich die hohe Doppeltüre, hinein.

Dann ging das Licht aus. Alles vorbei? Nein, nur eine Form von Dramaturgie - in Tom Fords Lieblingsfarbe, tiefem Violett. Das glamouröse Kleid mit aufwendiger Spitzendekoration, Laser cutting vermute ich, berührt fast mein Gesicht. Der Platz ist nicht bequem, dafür effizient. Ich sehe vom 60er-Jahre gestylten Kopf bis zu den Schuhen jedes Detail. Es folgen intensives Rot, Helles, Federn, Leder und immer wieder unfassbare Handarbeit, ehe die Schau mit Schwarz zu Ende geht. Zum Schluss entert Tom den Laufsteg. Applaus, Jubel! Unzählige Male habe ich ihn so erlebt. Zehn Jahre lang bis 2004. Nach seinen Gucci-Shows, seinen Yves-Saint-Laurent-Shows, bei diversen Galas und Meetings. Dann die lange Pause. Aber jetzt! Ich warte, bis Bier-Erbin Daphne Guinness geküsst, Anna Wintour verabschiedet und die Einkäufer von diversen Luxusläden gegangen sind. Tom erblickt mich, breitet die Arme aus: "O my God, you look still the same. You did not change", schmeichelt er, umarmt und küsst mich.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

  • Bilder

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.