Style
19.03.2018

Kretschmers Hochzeitsgäste dürfen Jogginghose tragen

Guido Maria Kretschmer 25.04.2015, Wien, Hofburg, Romy 2015 © Bild: KURIER/Rainer Eckharter

Der Modemacher würde gerne im engen Dior-Anzug heiraten, seine Gäste dürfen es hingegen gemütlich angehen.

Mode-Designer Guido Maria Kretschmer (52) hat als Bräutigam einen großen Modewunsch, den er sich aber nicht erfüllen kann. "Für meine Hochzeit würde ich gern einen dieser ganz schmalen Anzüge von Dior tragen, aber das wird wegen meiner Figur nicht passieren." Aber eines weiß er ganz genau: "Auf jeden Fall werde ich Schwarz tragen."

"Können anziehen, was sie wollen"

Kretschmers langjähriger Lebenspartner Frank Mutters, dem er demnächst auf Sylt das Jawort geben will, könne hingegen alles tragen. "Die Gäste können auch anziehen, was sie wollen. Hauptsache sie fühlen sich wohl. Sogar eine Jogginghose", sagte der aus Münster stammende Modemacher, der mittlerweile in Berlin lebt.

Auf die wichtigsten Modetrends des Jahres angesprochen, sagte Guido Maria Kretschmer. "Ein tolles Kleid würde ich jeder Frau gönnen in diesem Frühjahr", sagte Kretschmer. Der Designer empfiehlt zudem Mut zu Farben - "da wirkt die Haut auch nicht so blass". Besonders rät Kretschmer zu Lila, denn der Ton stehe sowohl dunkelhaarigen wie auch blonden Frauen. Zudem liegen dem Moderator zufolge "fließende und flatternde Stoffe" sowie Blumenmuster im Trend. "Streublumen-Muster kann man wieder tragen, das wirkt ein bisschen mädchenhaft."