Style
23.02.2018

Groß & kräftig: Levi's wirbt mit normalem Mann

Model Brett Morse ist im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen nicht spindeldürr - und genau deshalb das perfekte Testimonial für eine Jeanslinie.

Mit 1,90 Metern Größe und 122 kg ist Brett Morse eigentlich nicht das Sinnbild eines Männermodels - und gerade deshalb so gut gebucht. Der Newcomer ist derzeit in einer Levi’s-Kampagne unter dem Motto „Big & Tall“ zu sehen, auch die britische Modekette River Island hat den 28-Jährigen bereits für die Bewerbung einer Kollektion für große Männer engagiert.

Mit langweiligen Entwürfen abgespeist

Weibliche Plus-Size-Models werden seit einigen Jahren immer populärer, das männliche Pendant wird für Agenturen und Modemarken erst jetzt immer interessanter. Dabei repräsentiert Morse einen Typ, der sehr häufig Probleme beim Finden von passender Kleidung hat. Der Brite ist professioneller Diskuswerfer und der Meinung, dass große Modefirmen kräftige Männer wie ihn beim Entwerfen der Kollektionen nicht ausreichend beachten.

"Modeketten und Luxusdesigner wollen seit Jahren vermehrt kurvige Frauen ansprechen, aber kräftigere Männer wurden bisher nicht beachtet", sagte der ehemalige Olympia-Teilnehmer im Gespräch mit Daily Record. "Große Männer wollen auch gerne gut aussehen und sind die schlabbrigen und langweiligen Entwürfe, mit denen sie abgespeist wurden, leid." Levi’s ist eine jener Marken, die diese Lücke nun schließen wollen.