Mit einer Socke lässt sich der perfekte Teint schminken

© /deniskomarov/iStockphoto

Clevere Idee
06/01/2016

Wie eine Socke für den perfekten Teint sorgt

Die ungewöhnliche Schminktechnik einer Bloggerin ist hygienischer als der Einsatz von Pinseln.

Keine Pinsel oder Make-up-Schwämme zur Hand? Macht nichts, dachte sich eine Beauty-Bloggerin - und griff kurzerhand zur Socke. In einem Instagram-Video zeigt Mayra Isabel ihren Fans, wie man sich mit dem kleinen Stück Stoff schminkt.

Sieht komisch aus, ist aber clever

Um sie in ein Beauty-Tool zu verwandeln, dreht Mayra die Socke ein und stopft sie in sich. Mit diesem runden Helfer tupft sie genau wie mit einem Schwamm die Foundation in die Haut hinein. Wichtig ist dabei, dass eine Socke verwendet wird, die vorne einen flauschigen Teil hat.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Was auf den ersten Blick etwas kurios wirkt, ist eine äußerst clevere Idee. Denn Pinsel und Schwämme werden meist viel zu selten gereinigt und sind somit der perfekte Nährboden für Bakterien. Eine Socke wird nach der Verwendung gleich in die Schmutzwäsche geschmissen, ist also eine hygienischere Alternative. Wer Pickel und Entzündungen vermeiden will (und trotzdem nicht zur Socke tendiert), sollte seine Beauty-Utensilien alle zwei Wochen mit einem milden Shampoo reinigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.