© Essie

Beauty-News
08/07/2016

Essie-Nagellack bekommt ein Update

Die Beauty-Marke aus den USA will mit einer neuen Linie konkurrenzfähig bleiben.

Schnell absplitternder Nagellack oder kaputte Nägel aufgrund von Gel - zwischen diesen zwei Optionen musste man sich früher entscheiden. Bis der Beauty-Industrie die goldene Mitte einfiel: Nagellack im Gel-Look, welcher sich ohne UV-Lampe auftragen lässt und deutlich länger als der altbekannte Klassiker halten soll.

Nach großen Marken wie Dior, Sally Hansen und Chanel (welche ihre gesamte Kollektion durch die neue Gel-Variante ersetzz) springt nun Essie auf den Beauty-Hype auf. Mit 16 neuen Farben geht man vorerst mit "Gel Couture" an den Start, im September 2016 folgen weitere fünf. Neu sind nicht nur die Farben, sondern auch die abgerundeten Drehpinsel, die ein leichteres Auftragen ermöglichen sollen.

Von der Konkurrenz abheben will man sich nicht nur mit der großen Farbauswahl. Statt wie sonst üblich einen Unterlack auftragen zu müssen, ist dieser bei den "Gel Couture" integriert. Der KURIER-Test zeigt: Trotz fehlendem Basecoat hält die Farbe knapp eine Woche lang, mehr Glanz als die alten Essie-Nagellacke hat der neue jedoch nicht. Erst der passende Überlack aus der Serie macht den optischen Unterschied. Fazit: Wer unter den bereits bestehenden Farben seinen Liebling gefunden hat, kann darüber einfach den Topcoat auftragen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.