Dunkle Wolken über dem Life Ball

Foto: rts

Die ersten Stars für den 19. Life Ball sind gelandet, für Samstagnachmittag wurden Regenschauer und Gewitter vorhergesagt.

Die Stars kommen und die Sonne geht: Während in Wien-Schwechat die ersten bekannten Gesichter des 19. Life Ball gelandet sind, rechnet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Samstagnachmittag mit Regenschauern und Gewittern. Moderator Thomas Gottschalk, Emma Willis (die Ehefrau von Bruce Willis) und Model Lydia Hearst müssen wohl damit rechnen nass zu werden. Vergangenes Jahr musste die Eröffnung sogar aufgrund von orkanartigem Wind samt apokalyptischem Wolkenbruch abgebrochen werden.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den 19. Life Ball auf Hochtouren. Thematisch widmet sich der Ball dem 2008 begonnenen Zyklus der Elemente - heuer dem dritten Element Luft unter dem Motto "Spread the Wings of Tolerance". Herzstück der Bühne sind entsprechend zwei überdimensionale Engelsflügel, die sich in ein pulsierendes Herz verwandeln, sobald sie geschlossen werden. Während der Eröffnung ab 22.00 Uhr treten unter anderen Österreichs Song-Contest-Beitrag, Nadine Beiler, und der ehemalige Sänger der Band "Frankie Goes To Hollywood", der HIV-positive Künstler Holly Johnson, auf. Der Engländer wird den Hit "The Power Of Love" darbringen. "Allerdings in einem anderen Arrangement", kündigte er im Vorfeld an.

Andre Heller mischt auch bei der Eröffnung mit: Bei der zweiten Tanzeinlage des Abends wird ein geflügelter Pegasus aus der mystischen Pferdeshow "Magnifico" die "Crystal of Hope"-Kette zum Red Ribbon Catwalk bringen. Die diesjährige Auszeichnung an Anya Sarang, Präsidentin der Andrey Rylkov Stiftung für Gesundheit und soziale Gerechtigkeit, wird von Brooke Shields überreicht.

Der Höhepunkt der Eröffnung ab 22.00 Uhr bildet traditionell die Fashionshow des Designer-Duos Dsquared2. Die beiden gelten als Enfants terribles der internationalen Modebranche, deren Kreationen werden gerne von Paris Hilton, Rihanna oder Lenny Kravitz getragen.

Foto: rts

Mit der Planung der Bühne, die auch die Wiener Festwochen benutzten, wurde bereits im Oktober begonnen. "Es ist natürlich ein besonderes Projekt, weil es extrem herausfordernd ist", meinte der technische Leiter, Andreas Brandl. Das Bühnendach wird am Samstag eine Höhe von 20 Meter erreichen und 27 Meter breit sein. Verkleidet wird das Gerüst mit rund 3.500 Quadratmeter bedrucktem Stoff, der Wolken zeigen soll. Besondere Spannung wird beim Aufbau der Flügel herrschen, weil bisher noch kein Probedurchgang der Montage möglich waren.

Foto: rts

Im Vorfeld der Life Ball-Eröffnungsshow werden die Organisationen Aids Life und UNAIDS für 250 Gäste eine Gala im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg abhalten. Bill Clinton, Janet Jackson sowie der Direktor des UNO-Aidsprogramms, Michel Sidibe, werden bei dem exklusiven Dinner mit österreichischen Köstlichkeiten dabei sein.

Foto: rts

Mit der Eröffnung ist das Lebensfest noch lange nicht ausgefeiert: Mehr als 70 Gastronomen bewirten ihre Gäste, Live Acts sorgen für Stimmung und gewohnt farbenprächtige, leichtbekleidete Partypeople machen die Nacht zum Tage - sofern der Himmel es zulässt. Eine Störung samt Regen und Wind erreicht am Nachmittag die Bundeshauptstadt. Mit Glück ist sie aber bis 22.00 Uhr bereits wieder verzogen.

Samstagabend wird wieder die Ringstraße gesperrt. Ab 18.00 Uhr bis etwa 0.00 Uhr dürfen öffentlicher und Privatverkehr im Bereich vom Schwarzenbergplatz bis zum Schottentor nicht fahren.

Der ORF berichtet ab 20.15 in ORF 2 über das Event. Moderiert wird der Life Ball von Doris Golpashin, Marco Schreyl, Mirjam Weichselbraun, Alfons Haider und Sandra König. ATV schickt den deutschen Moderator Thomas Gottschalk ins Rennen.

(KURIER.at, apa / anh, cs) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?