© Instagram/alexandravogue

Sehenswert
10/26/2016

Doku: Ein Blick in den Alltag der Vogue-Redaktion

Einmal Mäuschen bei einem der größten Modemagazine spielen - das hat die BBC gemacht.

Mit keinem anderen Modemagazin wird so viel Glanz und Glamour assoziiert wie mit der Vogue. Kein Wunder, dass sich deshalb viele Mythen um den Arbeitsalltag der dortigen Redakteure ranken. Sind sie die ganze Zeit nur auf edlen Events unterwegs und was haben die Frauen überhaupt an? Regisseur Richard Macer nahm sich das 100-jährige Jubiläum der britischen Ausgabe zum Anlass, ganze neun Monate in den Räumlichkeiten in London zu verbringen. Unter dem Namen "Absolutely Fashion: Inside British Vogue" wurde die zweiteilige Serie nun vom TV-Sender BBC ausgestrahlt.

Vogue mit den Augen eines Mannes

In der ersten Folge darf der Zuseher Chefredakteurin Alexandra Shulman zu einem Termin bei Victoria Beckham begleiten, wo sie die neue Kollektion in einem Einzelgespräch von der Designerin persönlich vorgestellt bekommt. "In der Mode entscheidet man sehr schnell, wer in und wer out ist", sagt Modechefin Lucinda Chambers, die bereits seit 36 Jahren für das Blatt arbeitet.

Sie gehört zu den - wenig überraschend vielen Frauen im den Headquarters, wie Richard Macer anmerkt. Durch alle Folgen hindurch kommentiert er seine Eindrücke aus der Modewelt mit einer Prise Humor - aus dem Blickwinkel eines Mannes, der zum ersten Mal in eine ihm zuvor unbekannte Welt hineinschnuppern darf.

Ob Modefanatiker oder nicht: Diese BBC-Dokumentation dürfte für jeden sehenswert sein.

Teil 2 von "Absolutely Fashion: Inside British Vogue":

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.