Style 10.02.2017

"Dirty Dancing"-Lederjacke wird versteigert

Einem "Dirty Dancing"-Fan könnte bald diese Lederjacke gehören © Bild: ORF

Das von Patrick Swayze getragene Kleidungsstück steht zum Verkauf.

Eine vom verstorbenen US-Schauspieler Patrick Swayze im Tanzfilm " Dirty Dancing" getragene Lederjacke wird versteigert. Bei der Auktion Ende April könnte die Jacke aus dem Film von 1987 bis zu 6.000 Dollar (5.600 Euro) einbringen, schätzt das Auktionshaus Julien's laut einer offiziellen Mitteilung.

Auch ein Hemd, das der 2009 an Krebs verstorbene Swayze im Film "Ghost" (1990) getragen hat, sowie sein Surfbrett aus dem Thriller "Point Break" (1991) sollen den Besitzer wechseln. Außerdem sollen Swayzes DeLorean-Sportwagen und sein Motorrad vom Hersteller Harley Davidson versteigert werden.

Was Stars trugen, wird gerne gekauft

Nicht nur Bekleidung, sondern auch Schmuck und andere Besitztümer (verstorbener) Stars erzielen regelmäßig Rekordpreise bei Auktionen. Ende 2016 wurde ein Kleid, welches Marilyn Monroe beim Geburtstagsfest von John F. Kennedy trug, für 4,8 Millionen Dollar verkauft (

mehr dazu hier
).

Er kürzlich sorgte eine Kette, die Prinzessin Diana kurz vor ihrem Tod trug, für Aufsehen. Die aktuellen Besitzer, angeblich ein Paar aus der Ukraine, wollen diese verkaufen. Die erwartete Summe: 12 Millionen Dollar (mehr dazu hier).

( Agenturen , kurier.at ) Erstellt am 10.02.2017