Style
10.05.2017

Dieses Paar Stiefel trägt Herzogin Kate seit 2004

Von einem Paar Schuhe kann sich die Ehefrau von Prinz William seit über einem Jahrzehnt nicht trennen.

Rein theoretisch könnte sich Herzogin Kate jedes Jahr unzählige neue Schuhe leisten. Die vielen öffentlichen Auftritte verlangen schließlich jedes Mal aufs Neue nach einem anderen Look. Doch wenn es um die Wahl von Schuhen geht, die bequem und robust sein müssen, vertraut die Ehefrau von Prinz William seit über einem Jahrzehnt auf ein Paar braune Stiefel.

Jahrelange Begleiter

Die Schuhe der Marke Penelope Chilvers begleiten die Herzogin seit dem Jahr 2004. Damals kosteten sie laut US Weekly rund 570 Euro - ein stolzer Preis. Dennoch dürften sich die Boots längst amortisiert haben, schließlich holt sie die heutige Herzogin von Cambridge nach wie vor gerne aus dem Schuhschrank.

2005 kombinierte Kate ihre Stiefel mit Fransen-Details für den Besuch des Festival of British Eventing zu hellblauen Jeans und einem V-Pullover. Den Cowboyhut und die kitschige Kette mit Herz-Anhänger würde sie so wohl heute nicht mehr tragen - aber die Liebe zu den Stiefeln blieb.

2016 reiste das royale Paar nach Butan, wo unter anderem das buddhistische Tigernest-Kloster besucht wurde. Da dieses auf 3120 Metern Höhe liegt, war festes Schuhwerk gefragt. Prinz William schlüpfte in Trekking-Boots, Kate holte wieder ihr Penelope Chilvers-Modell hervor. Dazu stylte sie ein weißes Leinen-Hemd und ein Gilet.

Auch bei ihrem aktuellsten öffentlichen Auftritt führte die 35-Jährige ihre Lieblingsschuhe aus. Herzogin Kate besuchte einen Ferien-Bauernhof im englischen Gloucestershire, wo sie unter anderem ein Lämmchen fütterte. Zu den Jeans von Zara im Biker-Look stylte die Mutter zweier Kinder abermals die braunen Boots.