Diese Beauty-Produkte sollte man nicht täglich benutzen

Time for mascara.
Foto: Getty Images/iStockphoto/g-stockstudio/iStockphoto Wasserfeste Mascara sollte nicht zum Alltag gehören

Je mehr, desto besser - dieser Spruch trifft bei folgenden Schönmachern nicht zu.

Wenn es um das eigene Aussehen geht, sollte bei manchen Beauty-Produkten mit Maß und Ziel vorgegangen werden. Denn manche Tiegel und Tuben können bei übermäßigem Einsatz unschöne Nebenwirkungen haben.

Gesichtsmasken

Sheet Masks, also mit Inhaltsstoffen getränkte Vließmasken, sind in aller Munde. Nach einer durchschnittlichen Anwendungszeit von nur zehn Minuten wirkt die Haut frischer und praller. Jedoch sollten diese Produkte nicht jeden Tag angewendet werden, da es sonst zur Überforderung der Haut kommen könnte - vor allem dann, wenn verschiedene Masken unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz kommen. Bei Überpflegung kann es im Extremfall zu perioraler Dermatitis, besser bekannt als "Stewardessen-Krankheit", kommen. Diese zeichnet sich durch Rötungen sowie Pusteln aus und muss vom Dermatologen behandelt werden.

Wasserfeste Mascara

Wimperntusche, die selbst bei Pool-Partys und Tränenausbrüchen nicht verläuft, ist ein kleiner Segen. Dennoch sollten diese Produkte nicht zur täglichen Beauty-Routine gehören. Diese können austrocknend wirken und durch das schwierigere Abschminken Wimpern-Haarbruch fördern.

Bimsstein

Wer gepflegte Füße haben möchte, kommt um den regelmäßigen Einsatz eines Bimssteins, der die Hornhaut entfernt, nicht herum. Ein- bis zweimal pro Woche reicht jedoch aus, da bei übermäßiger Entfernung die Hornhautbildung zusätzlich gefördert wird.

Primer

Visagisten schwören auf die speziellen Produkte, die die Foundation auf der Haut gleichmäßiger wirken lassen und deren Haltbarkeit verlängern. Da jedoch viele Primer Silikon enthalten, welches die Poren verstopfen kann, sollten sie nur zu besonderen Anlässen aufgetragen werden.

(Kurier / mz) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?