Style
09.02.2017

Der Gürtel, den jeder Modefan haben will

© Bild: Instagram/majamalnar

Lange galten sie als uncool - jetzt feiern Logo-Gürtel ihr großes Comeback.

Allein der Begriff "Logo-Gürtel" hätte Modefans vor einigen Jahren noch die Haare aufgestellt. Doch dann kam Alessandro Michele 2015 als Kreativdirektor zu Gucci - und machte plakative Monogramme wieder hip.

Accessoire-Allrounder

Der Designer hauchte dem zu diesem Zeitpunkt längst als uncool abgestempelten GG-Logo neues Leben ein. Schals, Taschen und Schuhe mit dem braunen Muster gehören mittlerweile (wieder) zu den Bestsellern des italienischen Modehauses. Ebenfalls ganz oben auf der Wunschliste modebewusster Frauen: ein schwarzer Gürtel mit den zwei ikonischen Buchstaben.

In den Stores der Kultmarke und großen Onlineshops ist das Accessoire mittlerweile chronisch ausverkauft. Kein Wunder, denn der in schmaler und breiter Ausführung erhältliche Gürtel passt zu fast jedem Outfit: Ob zu zerrissenen Jeans oder einem eleganten Rock in Rosa - er lässt sich zu jeder modischen Stilrichtung kombinieren. Wem das noch nicht schick genug ist, der sollte die Version mit Steinchen genauer unter die Lupe nehmen.